Archiv

Robert Kraiss

Plaisanteries contre le progrès

Ausstellung
25. Februar 2018 – 7. April 2018


Auf der Reise

Terra Incognita! Einst ein Funkeln in den Augen Wagemutiger. Was so funkelt, entsagt gern Maß und Vernunft, die Entdecker neuer Welten, sie spielten mit ihrem Leben. Doch machen wir uns nichts vor, diese Zeiten sind vorüber. Der Mensch ist auf dem Erdball bereits überall gewesen, hat ihn erkundet, ausgemessen und dabei seine eigenen Heldengeschichten geschrieben.

„Robert Kraiss“ weiterlesen

Jade Montserrat

RAINBOW TRIBE: PROGRAMME REVIEW

Ausstellung
1. Dezember 2017 – 27. Januar 2018


Die Spuren der Ameisenbisse

Lebensweise Sinnsprüche verweisen gern auf „seltsame Wege“, die allein zum Ziel führen sollen. Nicht selten, so wird behauptet, lägen diese Ziele ganz woanders, als vorgesehen. Der vorgesehene Ort für Jade Montserrat war 2006 ein Stipendium in New York, doch sie wurde abgelehnt. Die ungewollt freie Zeit führte sie ins Harlemer „Studio Museum“ und just in dessen Buchladen entdeckt sie:

„Rhapsodies in Black“

„Jade Montserrat“ weiterlesen

Julia Dauksza

DAUKSZA

Ausstellung
9. September – 18. November 2017

Julia Dauksza (geb. 1985) wuchs in einem Elternhaus auf, in dem Kunst verschiedener Epochen allgegenwärtig war. Sie studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Siegfried Anzinger. Anschließend lebte sie für längere Zeit im Ausland u.a. in New York, Istanbul, Süd Korea und Paris. „Julia Dauksza“ weiterlesen

Boscher Theodor

NEW BAD PAINTING

Ausstellung
10. Juni – 29. Juli 2017

„Asymmetrien“ nennt Boscher Theodor seine Bilder, an denen er seit einiger Zeit arbeitet. Es handelt sich um einen Bildzyklus, in dem wiederholt Motive von Bühnenlichtern und Scheinwerfen gemalt werden. Die Bilder, alle im selben Format, besiedeln die Grenze zwischen realistischer und abstrakter Malerei. „Boscher Theodor“ weiterlesen